»KONFLIKTEN AKTIV VORBEUGEN!?«

Vielfalt ist in Einrich­tun­gen, Organi­sa­tio­nen und Unter­neh­men allge­gen­wär­tig. Unter­schied­li­che Meinun­gen, Herkünfte, Befähi­gun­gen und Weltan­schau­un­gen treffen dort aufein­an­der und können eskalie­rende Konflikte verur­sa­chen. Dem kann vorge­beugt werden, indem ein offenes und diffe­renz­be­wuss­tes Mitein­an­der gestal­tet wird.

Mit diesem Fortbil­dungs­an­ge­bot können Führungs­kräfte, Mitarbeiter*innen und Auszu­bil­dende ihre sozia­len und kommu­ni­ka­ti­ven Kompe­ten­zen stärken, um mit Unter­schie­den profes­sio­nel­ler umzuge­hen und das Konflikt­po­ten­tial in ihrem (beruf­li­chen) Umfeld aktiv und nachhal­tig zu reduzie­ren.

Die Fortbil­dun­gen bieten die Möglich­keit, …

… eigene Sicht- und Denkwei­sen zu reflek­tie­ren und Einsei­tig­kei­ten wahrzu­neh­men

… Vielfalt zu erken­nen und einen positi­ven Umgang mit Unter­schie­den zu entwi­ckeln

… wertschät­zende und konstruk­tive Formen der Kommu­ni­ka­tion und des Handelns zu erpro­ben.

Den metho­di­schen Rahmen der Workshops bilden Biogra­fie­ar­beit, praxis- und erfah­rungs­be­zo­gene Übungen in Klein­grup­pen sowie kreative Diskus­­­si­ons- und Reflek­ti­ons­for­mate.

Die Fortbil­dun­gen werden jeweils indivi­du­ell an die Bedürf­nisse, Hinter­gründe und Ressour­cen der einzel­nen Gruppen und Teams angepasst. Die Durch­füh­rung der Angebote findet – wenn gewünscht – bei Ihnen vor Ort statt oder in passen­den Räumlich­kei­ten in Ihrer Nähe.

Bei Inter­esse oder Nachfra­gen zu diesem Angebot freue ich mich auf Ihre Nachricht.

 

 

 

Unabhän­gig von unseren vielen Unter­schie­den haben wir alle die selben Bedürf­nisse. Was sich von Mensch zu Mensch unter­schei­det, ist die Art und Weise diese Bedürf­nisse zu erfül­len.

(nach M. Rosen­berg)