Konfliktbearbeitung durch Mediation

Im Moment absol­viere ich eine Fortbil­dung zum Media­tor bei der Werkstatt für Gewalt­freie Aktion Freiburg (wfga) unter der Leitung von Chris­toph Besemer (Projekt Media­tion) und Ulrike Roesler (K3). Diese Quali­fi­ka­ti­ons­maß­nahme werde ich 2018 abschlie­ßen und dann an dieser Stelle auf meine Angebote zur Konflikt­be­ar­bei­tung und Media­tion hinwei­sen.

 


Konflikte sind ein wichti­ges Signal dafür, dass etwas nicht (mehr) stimmt und verän­dert werden muss, eine Chance zur Entwick­lung und zur Verbes­se­rung der gegen­sei­ti­gen Bezie­hun­gen.

(Chris­toph Besemer)