Über mich

Die persön­li­che, wertschät­zende und zugleich kriti­sche Arbeits­weise von Anti-Bias habe ich — Stephan Fürsten­berg — als beson­de­ren Erfah­rungs­schatz kennen­ge­lernt, den ich gerne mit anderen teilen möchte. Als Anti-Bias-Trainer sehe ich mich in der Rolle eines Wegbe­glei­ters, der Räume des Austau­sches eröff­net, um ein gemein­sa­mes Ver_lernen zu entfal­ten und zusam­men Schritte der Verän­de­rung zu gehen.

Notwen­di­ges Hinter­grund­wis­sen und pädago­gi­sche Praxis­er­fah­rung habe ich in meiner mehrjäh­ri­gen Tätig­keit als Kunst- und Museums­päd­agoge, Medien­wis­sen­schaft­ler sowie Hochschul­do­zent an verschie­de­nen Einrich­tun­gen sammeln können. Die Ausein­an­der­set­zung mit Ungleich­wer­tig­keits­kon­zep­ten und einsei­ti­gen media­len Darstel­lungs­wei­sen von Menschen bildet mein theore­ti­sches Handwerks­zeug. Ergänzt durch die Konzep­tion und Durch­füh­rung von Vermitt­lungs­pro­jek­ten mit Kindern, Jugend­li­chen und Erwach­se­nen am Schnitt­punkt von Kunst, Politik und Gesell­schaft ist dies die Grund­lage für meine Tätig­keit als Anti-Bias-Trainer.

In Zusam­men­ar­beit mit dem Anti-Bias-Forum Freiburg werden Inhalte und Metho­den des Anti-Bias-Ansat­zes von mir konti­nu­ier­lich weiter­ent­wi­ckelt und dem Zeitge­sche­hen angepasst.

Stephan Fürstenberg arbeitet als Anti-Bias-Trainer & Mediator www.anti-bias-training.de

 

Stephan Fürsten­berg arbei­tet seit 2014 als Anti-Bias-Trainer

Ausbil­dung zum Media­tor seit 2017

Magis­ter­ab­schluss in Kunst- und Medien­wis­sen­schaf­ten, Sozio­lo­gie und Pädago­gik

Arbeit gegen Mobbing mit dem »No Blame Approach«

Aktiv in Baden-Württe­m­­berg, Bayern, Süddeutsch­land und darüber hinaus

 

Anti-Bias-Arbeit ist schließ­lich ein Weg, den wir in Beglei­tung gehen.

(Cecelia Alvarado u.a.)

Zusammenarbeit und Austausch

Mit folgen­den Menschen und Einrich­tun­gen arbeite ich zusam­men bzw. stehe ich in einem engen Austausch:

Karin Joggerst — Anti-Bias-Forum Freiburg


Katarina Behret — Empower­ment! KA


Aliz Müller — Antidis­kri­mi­nie­rungs­stelle Karls­ruhe


Karin Hobinka — Theater­päd­ago­gik im jubez Karls­ruhe

Meine Auftraggeber*innen


Deutsche Kinder- und Jugend­stif­tung | »Vielfalt in Kitas«


Deutsche Kinder- und Jugend­stif­tung | »Willkom­men bei Freun­den«


Karl Kübel Stiftung für Kind + Familie | Fachtag »Kinder aus Flücht­lings­fa­mi­lien«


Stiftung Jugend­hilfe aktiv


gpe Mainz | Campus Bildung inklu­siv


Ludwig Schlaich Akade­mie Waiblin­gen | Fort- & Weiter­bil­dung


Carlo Schmid Schule Karls­ruhe | Fachab­tei­lung Sozial­päd­ago­gik


Louise-Otto-Peters-Schule Hocken­heim-Wiesloch | Fachschule Sozial­päd.


Berufs- und Fachver­band Heilpäd­ago­gik e.V. München


Deutsches Rotes Kreuz Hessen | Inklu­sion in DRK-Kinder­­­ta­ge­s­ein­­rich­­tun­­gen


Diako­ni­sches Werk Mannheim | Fachbe­ra­tung Flücht­lings­ar­beit


InVia Freiburg – Katho­li­scher Verband für Mädchen- und Frauen­so­zi­al­ar­beit


stja Karls­ruhe – Fachstelle »Partner­schaf­ten für Demokra­tie« | Multiplikator*innenschulung


Landrats­amt Heilbronn | Perso­nal­ent­wick­lung


Landrats­amt Ludwigs­burg | Projekt Inklu­si­ons­kon­fe­renz


Stadt Baden-Baden | Fachstelle Integra­tion


ekiba – Evange­li­sche Landes­kir­che in Baden | Projekt Inklu­sion


Hochschule Esslin­gen | Ringvor­le­sung Gruppen­be­zo­gene Menschen­feind­lich­keit


PH Schwä­bisch Gmünd | Insti­tut für Hochschul­di­dak­tik


AStA TU Darmstadt | Multiplikator*innenschulung


LpB – Landes­zen­trale für politi­sche Bildung Baden-Württe­m­­berg


LAKS – Landes­ver­band der Sozio­kul­tu­rel­len Zentren in Baden-Württe­m­­berg


Landes­ver­band der Kunst­schu­len BW Stutt­gart


Kant Gymna­sium Karls­ruhe